Paramedic-Ambulanz Kirchheim - Firmengruppe

staroflife

zertifiziert nach DIN EN ISO 9001 : 2008

Notruf 19224

ATV Medicus 5 - NKTW Medicus 3

02/2011 Ärztliche Leiter Rettungsdienst bestellt

Der Zweckverband für Rettungsdienst und Feuerwehralarmierung hat die beiden Ärzte, Dr. Jürgen Neubauer und Dr. Axel-Joachim Parsch für die Dauer von fünf Jahren zum Ärztlichen Leiter Rettungsdienst (ÄLRD) für den Rettungsdienstbereich Donau-Iller bestellt. Dieser umfasst die Landkreise Günzburg, Neu-Ulm, Unterallgäu und die Stadt Memmingen.

Die Aufgabengebiete des Ärztlichen Leiter Rettungsdienst haben die Qualitätssicherung und Verbesserung der rettungsdienstlichen und notfallmedizinischen Leistungen, Strukturen und Schnittstellen zum Inhalt, heißt es in einer Pressemitteilung. Hierzu werden die beiden Ärzte mit allen Durchführenden des Rettungsdienstes, der Kassenärztlichen Vereinigung Bayern, der Integrierten Leitstelle Donau-Iller und den Krankenhäusern zusammenarbeiten. Die Beratung des Rettungsdienst-Zweckverbands Donau-Iller zählt ebenfalls zu den Aufgaben der beiden bestellten Mediziner.

 

Thema ist auch die Ausstattung im Notarztdienst:

Dr. Axel-Joachim Parsch wird ab Februar für die Landkreise Neu-Ulm und Günzburg (mit Ausnahme des Notarztstandortes Krumbach) zuständig sein; Jürgen Neubauer für den Landkreis Unterallgäu und die Stadt Memmingen. Gemeinsame Aufgaben der beiden Teammitglieder ohne räumliche Zuordnung sind unter anderem die einsatzbezogenen, rettungsdienstlichen Belange der Integrierten Leitstelle Donau-Iller, die medikamentöse und apparative Ausstattung im Rettungs- und Notarztdienst sowie der Dienstbereich „Leitender Notarzt“.

Der Ärztliche Leiter Rettungsdienst wurde mit der Novelle des Bayerischen Rettungsdienstgesetzes 2009 eingeführt. Im Rettungszweckverband Donau-Iller wurden nun erstmalig die beiden Mediziner bestellt.

 Quelle: www.augsburger-allgemeine.de